im Studiengang Mobile Medien an der Hochschule der Medien

Alle Medien landen im Internet. Das ganze Internet wird mobil. Und Sie sind mittendrin. Im App-Studiengang der HdM.

Um in der neuen Welt der mobilen Medien erfolgreich zu sein, benötigen Sie solides Grundwissen in Informatik (für die App-Programmierung), Wissen und Erfahrung zur Nutzerinteraktion (weil mobile Endgeräte andere Interaktionskonzepte mit sich bringen), wirtschaftliches Wissen (weil die App-Welt die alte Welt mit neuen innovativen Geschäftsmodellen verändert) und ein Gefühl für digitale Inhalte und Design (weil das im mobilen Bereich anders und noch wichtiger ist als im klassischen Internet).

Foto: Studentin mit NotebookDer interdisziplinäre Bachelorstudiengang Mobile Medien versteht sich als Schnittstelle zwischen den Studiengängen Medieninformatik, Medienwirtschaft, Online-Medien-Management, Mediapublishing, Werbewirtschaft und Informationsdesign. Das Grundstudium ist weitgehend mit dem Grundstudium der Medieninformatik identisch. Es vermittelt mathematisch-naturwissenschaftliche Grundlagen, sowie fundierte Kenntnisse in den Disziplinen Softwareentwicklung, Rechnernetze und Datenbanken, aber auch erste Grundlagen der Betriebswirtschaft und Medien (Informationspsychologie, Mediengestaltung).

Nutzerfreundlichkeit und Vermarktungsstrategien

Hinzu kommen im Hauptstudium, alles Nötige zur App-Entwicklung und, je nach gewähltem Schwerpunkt, Kenntnisse aus der Informatik, Betriebswirtschaft, Medienproduktion und Gestaltung für mobile Medien. Die Studierenden entwickeln Anwendungen für mobile Endgeräte, entwerfen und gestalten innovative Geschäftsmodelle für mobile Medien und lernen, Dienste und Services zu realisieren. Spätestens im vierten Semester "bauen" Sie Ihre erste eigene App.

Im Mittelpunkt steht dabei aber nicht allein die Kompetenz der technischen Realisierung, sondern auch Überlegungen zur Nutzerfreundlichkeit sowie die Planung und der adäquate Einsatz von Vermarktungsstrategien und Verkaufsmodellen. mehr...

News

5. Apps-to-Automotive Fachtagung
Auf der 5. Apps-to-Automotive Fachtagung in Esslingen am 4. Juni 2014, präsentieren Studenten des Master-Studiengangs CSM Ihre App "Carculatr", welche im Rahmen eines Semesterprojektes entstanden ist. mehr...
Wem gehört das Internet?
Wem gehört das Internet?
Mit der ökonomischen Bedeutung des Internets ist auch die rechtliche Bedeutung von Handlungen im Internet deutlich gestiegen. In vielen Fällen wie z.B. beim Video-Streaming oder der Sicherheit der Router stellen sich komplexe technische und rechtliche Fragen. Diesen wollen wir mit Vorträgen und offenen Diskussionsrunden am dritten Digital Rights Day nachgehen. mehr...
Stuttgart wird zum Spielplatz
Stuttgart wird zum Spielplatz
Games, Vorträge von Spielefirmen und Medieninstallationen von Studenten - auf der "Game Zone" können sich Spielbegeisterte während des Internationalen Trickfilmfestivals (ITFS) vom 22. bis zum 27. April 2014 so richtig austoben. Kuratorin ist in diesem Jahr Sabiha Ghellal, Professurvertreterin im Studiengang Mobile Medien an der Hochschule der Medien (HdM). mehr...
Von virtuellen Welten und vernetztem Autofahren
Von virtuellen Welten und vernetztem Autofahren
Wie jedes Jahr wurden Anfang Januar die technologischen Neuheiten und Weiterentwicklungen auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas vorgestellt. Einige der Trends werden auch an der Stuttgarter Hochschule der Medien (HdM) erforscht und nutzbar gemacht. mehr...

Weitere News